fRohe Ostern & falscher Hase

Falscher Hase im Rohhaus Buxtehude

Wow, war das toll ! Zum Einklang der fRohen Osterfeierlichkeiten hatten wir unseren 2. privaten Raw-Dinner-Club-Abend im Rohhaus Buxtehude – sprich in der bekannten Märchenstadt von Has’ und Igel. Wie nicht anders zu erwarten, war das Rohhaus komplett ausgebucht. Wie soll’s auch anders sein! Nirgends sonst im Landkreis kann man so lecker Essen gehen – ach, was sage ich… nicht einmal im ganzen Bundesland wird irgendwo anders so gutes und gesund leckeres Essen serviert, denn in ganz Niedersachsen ist nur im Rohhaus alles “bio – roh – vegan”. Aus diesem Grund hatte es im Vorfeld bereits  so viele Anfragen gegeben, dass bei der Voranmeldung nicht alle Gästeanfragen angenommen werden konnten. Aber zum Glück gibt’s ja schon den nächsten Termin, der unten auf dieser Seite bekannt gegeben wird. Nun aber erstmal zum österlichen Raw-Dinner-Menu, das den Gästen im Rohhaus serviert wurde.

DAS RAW-MENU

Unsere Raw-Chef-“Köchin” Britta Wesseloh hat wieder ein unglaublich leckeres Rohkost-Gourmet-Menu gezaubert. Zur Begrüßung gab’s ein prickendes Chi-Früchte-Getränk, welches einige der Gäste noch nicht kannten. Denn auch dieses Mal waren wieder viele neue Gesichter mit dabei, die einfach mal die Gourmet-Rohkost kennenlernen wollten und sich im Laufe des Abends vollends dafür begeisterten. Das Menu begann mit einer Avocado-Mandel-Creme-Suppe, die traditionell mit neun frischen Frühlingskräutern der Region angerichtet war und auch unter dem Namen “Neunerlesuppe” bekannt ist.

Neunerle-Suppe

Als weitere Vorspeise gab es einen fruchtigen Salat mit Rohkost-Cracker und Paranusskäse:

Salat

Die Hauptspeise war meiner Meinung nach der absolute Raw-Burner: roh-veganes Curry-Kokosfleisch-Geschnetzeltes in Pastinakenreis-Ring an Mango-Chutney und falschem Hasen. Wow, spätestens bei diesem Gang lagen die Gäste voller Begeisterung unterm Tisch. Einige der Rezepte findest du unter: www.rohzepte.de

Falscher-Hase

Und zum krönenden Abschluss gab es eine rohköstliche Zitronentorte an Beerensauce – oh man, das könnte ich jeden Tag essen… soooo lecker!!!

TorteSoße

Eine inspirierende nette Runde

Das Beste von allem war – neben den unglaublichen Rohköstlichkeiten natürlich – dass wir wieder so viele neue und nette Menschen kennenlernen durften. Es ist so inspirierend gemeinsam mit Gleichgesinnten rohköstlich und genussvoll zu roh-schlemmen und sich dabei über inspirierende Themen auszutauschen. Wie erwartet waren alle vollends begeistert, sowohl vom köstlichen Menu als auch von der liebevoll und gemütlichen Atmosphäre. Besonders hat uns gefreut, dass auch diejenigen der Gäste, die zuvor noch nie mit der Gourmet-Rohkost in Berührung gekommen waren, sehr begeistert waren und bereits beim roh-schlemmen spontane Pläne über zukünftige Roh-Potluck-Treffen geschmiedet haben.

Somit war es ein wundervoller Abend und ein toller Start ins lange froh-österliche Wochenende. In diesem Sinne fRohe Ostertage allen Gästen und Lesern des Rohhauses.

Rohkost-Gourmet-Dinner

Hier noch mal das Mehr-Gänge-Menü im Überblick:


♥ Prickelnder Empfangs-Cocktail 
♥ Fruchtiger Frühlingssalat mit Mexican Quinoa an Paranusskäse 
♥ Wildkräuter-Suppe mit Neunerle Kräuterlein
♥ Kokos-Curry-Geschnetzeltes in Pastinakenreis-Ring
♥ Mango-Chutney an falschem Hasen
♥ Frische Zitronentorte an Kokosraspeln
♥ Exotischer Smoothie mit tropischen baumreifen Früchten

♥ ♥ ♥ 

 

KOMMENDE TERMINE:

Das nächste private Raw-Club-Dinner findet zu Pfingsten statt am

Samstag, den 7. Juni 2014 von 19.00 – 22.00 Uhr

Eingeladen ist jeder, der sich für die Gourmet-Rohkost interessiert. Die Club-Mitgliedschaft im privaten Raw-Dinner-Club ist kostenlos. Zur Deckung der Kosten wird am Dinner-Abend bei einem 4-Gänge-Menu um eine Minimum-Spende von € 29,90 gebeten (bei 5- oder 6-Gängen entsprechend höher). Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine rechtzeitige Anmeldung von Vorteil. Anfragen und Anmeldung unter:

Kontaktformular

♥ ♥ ♥ 

Raw-Club-Dinner im Jahreskreis:

♥ ♥ ♥ 

Rohhaus-Newsletter:

Du möchtest über die kommenden Rohhaus-Termine informiert werden und regelmäßig Rohkost-Rezept-Ideen erhalten, dann sende uns deine E-Mail-Adresse unter folgendem

Kontaktformular

About rohspirit

Seit über 10 Jahren ernähre ich mich von veganer Bio-Rohkost. Über meine Erfahrungen und den Erfahrungen anderer schreibe ich in auf verschiedenen Blogs zum Thema Rohkost, Vegan, Rohzepte, Selbstheilung, Bewusstwerdung und spirituelles Wachstum.

Posted on 19. April 2014, in Allgemein. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: